Magie des Zeichnens - Pen Art - Kugelschreiberkunst

Alles im Leben fängt mit einem "Punkt" an - so auch das Zeichnen.

 

Ich zeichne gerne mit Kugelschreiber und anderen Tinten-Schreibwerkzeugen.

Die Magie der vielen Punkte und Striche lassen wunderschöne Formen und Effekte entstehen.

Die Einfachheit des Zeichenwerkzeugs (ein Kugelschreiber) fordert viel Geduld und Präzision,

dafür ist das Ergebnis oft fesselnd aber auch fordernd.

 

Alle meine Kugelschreiberwerke werden auf hochwertigem Zeichenpapier gefertigt, sind mit Passepartout versehen,

verglast und fertig eingerahmt.

 

Für Interessenten sind Besichtigungen oder Beratungsgespräche nach vorheriger Terminabsprache selbstverständlich möglich.

 

"Smaragda" Kugelschreiberwerk 490 x 690 mm

 

Inspiriert von der chirurgieschen Vorstellung eines perfekten Gesichts, entstand diese expressive Zeichnung.

Smaragda ist ein Phantasiewesen; um eine Parallele zwischen der realen und surrealen Welt herzustellen, wurde sie bewusst mit menschlichen Gesichtszügen bestückt. Auch wenn die Grundform aus Drei- und Vielecken besteht, so tendiert der Zuschauer das Wesen zu personifizieren. Ein Widerspruch der fesselt.

Um die Intensität der Farbe und Form der Segmente zu betonen, wurde jede noch so kleinste Stelle 2-fach bis 3-fach mit der Kugelschreiberspitze berührt.

Das Werk appeliert an die inakzeptable menschliche Eigenschaft, die subjektiv empfundene Schönheit eines menschlichen Gesichts, messbar zu machen. Die menschliche Tendenz alles zu perfektionieren ist womöglich "falsch", denn wenn etwas/jemand die Stufe der vollkommenen Perfektion erreicht hat, so würde es bedeuten, dass es keine Steigerung mehr geben kann (weil es perfekt ist).

Meiner Meinung nach, kann die Vollkommenheit in ihrer Unendlichkeit nur dem Lieben Gott zugeschrieben werden.

 

Warum grün?

 

Die Farbe Grün ist die Farbe der Mitte. In seiner vollendeten Neutralität zwischen allen Extremen, wirkt es beruhigend, ohne zu ermüden. Die Farbe Grün fördert Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit. In der medizinischen Farbtherapie, gilt Grün als Farbe, die den Rhythmus von Herz und Nieren ausbalanciert. Auch bei Magengeschwüren, Allergien, Augenermüdung sowie bei Anzeichen vorzeitigen Alterns, wird Grün eingesetzt. Die Farbe Grün dient als neutrale Heilfarbe, die keinerlei körperliche Beschwerden oder Gegenreaktionen hervorruft. Sie lässt Kräfte sammeln und bringt Regeneration. Grün vermittelt Augenruhe, denn der Blick ins Grüne ist niemals anstrengend, sondern stärkt das Auge für alle anderen Eindrücke.

Die Farbe Grün verbinden wir Menschen mit dem Frühling, mit fruchtbaren Wiesen, Feldern und Wäldern. In der Magie kommt diese Farbe bei Ritualen zum Einsatz, welche Wohlstand, Glück, Fruchtbarkeit und Erfolg zum Ziel haben. Zudem, steht die Farbe Grün für Harmonie, Verjüngung und Leben.

Die Farbe Grün ist die Farbe des Lebens, der Pflanzen und des Frühlings. Als Farbe der jährlichen Erneuerung und des Triumphs des Frühlings über den kalten Winter, symbolisiert sie die Hoffnung und die Unsterblichkeit. Aufgrund ihrer Naturnähe wirkt die Farbe Grün im Gegensatz zur anregenden Wirkung der Farbe Rot beruhigend und harmonisierend. Aus diesem Grund, war sie früher die beliebteste Farbe für Wohnzimmer und Salons.

 

Die positive Heilwirkung der Farbe Grün für Körper und Seele, wurde bereits von Hildegard von Bingen, einer führenden Ärztin des Mittelalters, erkannt. Noch heute gehen viele Menschen im grünen Wald spazieren, um sich zu entspannen und zu erholen. Die Tafeln in den Schulen und die Spielfelder von Billardtischen sind Grün, da die Farbe für die Augen angenehm wirkt und die Kontrastwirkung mit anderen Farben hervorhebt. Dadurch erfolgt eine Konzentration auf das Wesentliche.

 

Positive Assoziationen mit der Farbe Grün:

Die Natur, das Leben, die Lebendigkeit, die Natürlichkeit, der Frühling, die Hoffnung, die Zuversicht, die Frische, das Herbe, die Jugend.

 

Die Bedeutung der Farbe Grün in Kultur und Religion:

  • Grün ist Leben, Grün wächst, Grün kommt immer wieder. Uraltes Wissen sagt uns, dass unser Überleben nur dann gesichert ist, wenn wieder frisches Grün aus der Erde sprießt. Grün ist das Symbol der Hoffnung auf Leben und Überleben. Unterschiedliche Zonen der Erde, Rassen, Kulturen und Religionen finden unter diesem Zeichen der Hoffnung zusammen.
  • Der Prophet Mohamed soll gesagt haben, das Anschauen des Grünen sei Gottesdienst. Aus diesem Grund ist Grün die Kultfarbe des Islam. In allen islamischen Ländern, steht die Farbe Grün für die moslemische Religion und wird in religiösem Kontext verwendet.
  • Grün findet sich auch in den Nationalfahnen der meisten Wüstenstaaten, das Überleben in den Weiten der endlosen Wüsten ist nur gesichert, wenn man rechtzeitig eine grüne Oase erreicht.
  • Bei uns ist es Sitte uns im Winter als Symbol der Hoffnung, einen immergrünen Weihnachtsbaum in die Wohnstube zu holen. So war es bereits in vorchristlicher heidnischer Zeit.
  • In Alt-Palästina trugen Bräute ein grünes Hochzeitskleid, um mit der Farbe die Hoffnung auf ein glückliches Leben und Fruchtbarkeit (guter Hoffnung sein) anzuzeigen.
  • Auf der grünen Insel Irland repräsentiert Grün den Katholizismus.

(Quelle: www.lichtkreis.at)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Svetlana Meyer